Tagesseminar nach der Kommunalwahl Bayern: Was Bürgermeister und Gemeinderäte wissen müssen

Seminar bürgermeister und gemeinderat

Zum Bürgermeister oder Gemeinderatsmitglied gewählt und jetzt?! Gerade bei „Neulingen“ auf diesem Gebiet stellen sich bei der Arbeit in der neuen Position oft wichtige Fragen. Diese Fragen sollen in unserem Tagesseminar abgehandelt werden.
Sie sind seit längerem Gemeinderatsmitglied und wollen sich in bestimmten Bereichen durch unsere Experten auf den neuesten rechtlichen Stand bringen lassen? Auch hierfür ist unser Seminar hervorragend geeignet.

Seminarinhalte:

  • Welche Punkte müssen zwingend im Gemeinderat behandelt werden?
  • Welche Rechte und Pflichten habe ich als kommunaler Mandatsträger?
  • Wie ist der Ablauf einer Sitzung? ( öffentlich – nicht öffentlich)
  • Was ist bei der Haushaltsplanung zu beachten?
  • Wie erfolgt die Vergabe kommunaler Aufträge?
  • Was ist bei der Behandlung von Bauanträgen zu beachten? (Einvernehmen, Ausnahmen und Befreiungen vom Bebauungsplan)
  • Baulandentwicklung und städtebauliche Verträge – Grundlagen
  • Personalangelegenheiten und Dienstrecht
  • Bürgerbeteiligung und kommunale Projekte

Termine und Orte

Seminardauer

1 Tag

Kosten

295,- Euro zzgl. MwSt pro Teilnehmer
Im Betrag sind enthalten: Vortrag, Vortragsunterlagen und Verpflegung

Referenten

Klaus Hoffmann
Fachanwalt für Verwaltungsrecht,
Dipl. Verwaltungswirt (FH)Rechtsanwalt seit 1997

  •  Fachanwalt für Verwaltungsrecht seit 2000
  • Studium der Verwaltungswissenschaft an der Fachhochschule Hof, Abschluss als Dipl. Verwaltungswirt (FH) 1988
  • Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Regensburg und München
  • 2. juristisches Staatsexamen 1996 in München
  • Diplom-Verwaltungswirt bei der Stadtverwaltung Selb, 1988 – 1989
  • nebenamtlicher Dozent an der Bayerischen Verwaltungsschule München für öffentliches Baurecht seit 2000
  • Referent für öffentliches Baurecht, Umweltrecht und Vergaberecht

Jürgen Gress
Fachanwalt für Verwaltungsrecht,
Fachanwalt für Sozialrecht,
Dipl. Verwaltungswirt (FH)Rechtsanwalt seit 1997

  •  Fachanwalt für Verwaltungsrecht seit 2002
  • Fachanwalt für Sozialrecht seit 2010
  • Studium der Verwaltungswissenschaft an der Fachhochschule Hof, Abschluss als Dipl. Verwaltungswirt (FH) 1988
  • Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Würzburg
  • 2. juristisches Staatsexamen 1997 in Würzburg
  • Diplom-Verwaltungswirt beim Freistaat Bayern 1988 – 1990
  • Referent für öffentliches Baurecht, Kommunalabgaben, Bürgerbeteiligung

Daniel Wendrock
Dipl. Verwaltungswirt ( FH),
Leiter der Geschäftsstelle der VG Rott a. Inn

  • Seit 2008 Geschäftsleiter der Verwaltungsgemeinschaft Rott a. Inn (Oberbayern)
  • Studium Verwaltungswesen an der Hochschule für Öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Hof/Saale
  • Abschluss als Dipl. Verwaltungswirt (FH)
  • Lehrbeauftragter und Prüfer an der Hochschule für den Öffentlichen Dienst für Öffentliches Baurecht
  • Nebenamtlicher Dozent für Kommunalrecht und Öffentliches Baurecht bei der Bayerischen Verwaltungsschule (BVS)