Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)

Auftragsverarbeitungsvertrag

Datenschutz ist uns ein Anliegen

Als Auftraggeber sind Sie gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) verpflichtet, bei der Verarbeitung personenbezogener Daten durch einen Auftragnehmer einen Auftragsverarbeitungsvertrag zu schließen.

Der Behördenverlag Jüngling-gbb GmbH & Co. KG stellt Ihnen hier einen vorformulierten Vertragstext zur Auftragsverarbeitung nach der Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) zur Verfügung. Seit 2021 ist dieser Vertrag unbefristet und muss nicht mehr für jede Wahl erneut abgeschlossen werden.

Wie ist dieser Vertrag zu verwenden?

Damit der Unterschriftsprozess möglichst reibungslos und schnell abläuft, bitten wir Sie, wie folgt vorzugehen:

  1. 1. Öffnen Sie den Auftragsverarbeitungsvertrag (PDF) und speichern Sie die Datei auf Ihrem Rechner.
  2. Füllen Sie die Angaben (Name und Anschrift Auftraggeber, Vertretungsberechtigter, Name Weisungsberechtigter Auftraggeber, Ort und Datum), auf den folgenden Seiten aus.
  3. Drucken Sie den Vertrag aus und unterschreiben Sie ihn.
  4. Scannen Sie den unterschriebenen Vertrag ein und senden ihn an datenschutz@juenglingverlag.de

Alternativ können Sie den unterschriebenen Vertrag auch in zweifacher Ausfertigung per Post schicken. Bitte beachten Sie jedoch, dass es dabei in der derzeitigen Situation zu Verzögerungen bei der Bearbeitung kommen kann:
Behördenverlag Jüngling-gbb GmbH & Co. KG
Datenschutzkoordinator
Einsteinstraße 12
85716 Unterschleißheim

Wir werden Ihnen dann ein Exemplar der Unterlagen nach der Gegenzeichnung zukommen lassen.

Weitere Fragen?

Bei Bedarf können Sie sich auch direkt an unseren Beauftragten für Datenschutz wenden, der Ihre Fragen gerne beantworten wird.